AES Austria Stammtisch

Die AES Austria trifft sich monatlich zu einem gemeinsamen Stammtisch, um in geselliger Runde über alle Belangen der "Audiotechnik" zu diskutieren.

Datum: Der Stammtisch findet jeweils am zweiten Donnerstag des Monats statt.

Beginn: ab 18 Uhr

Ort: Wieden Bräu, Waaggasse 5, 1040 Wien

Achtung: SOMMERPAUSE! Im Juli und August 2019 finden keine Stammtische statt!

Obwohl es sich um sog. "Regular meetings of the Section and the Executive Committee" handelt, sind die Treffen zwanglos. Eine Zusage oder Absage ist nicht notwendig, spontane Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Um regelmäßig über Einladungen informiert zu werden, bieten wir unseren AES Austria Newsletter an.

Über uns

Im Bild (vlnr): Nadja Wallaszkovits (Präsident der AES), Piotr Majdak (Präsident der AES Austria), Katharina Pollack (Vizepräsident der AES Austria), Thomas Gmeiner (Kassier der AES Austria), Michael Mihocic (Generalsekretär der AES Austria)

Die AES-Austria ist ein gemeinnütziger Verein. Wir verstehen uns als wissenschaftliche Gesellschaft mit der Aufgabe Forschung, Entwicklung und Ausbildung im Bereich der Audiotechnik in Österreich zu fördern. Als die österreichische Sektion der Audio Engineering Society (AES), vertreten wir den Standort Österreich innerhalb der AES.

Wir organisieren Fachvorträge und bieten Informationen zu den Themen Hören, Audio, oder Akustik an.


Mit etwa 100 Mitgliedern, bieten wir regen Austausch um das Thema Audio.

Besucht uns doch auch mal auf unserer Facebook-Seite, wo wir unsere Vorträge ankündigen und streamen.

Vorteile & Förderungen

Vorteile

Als Mitglied der AES-Austria werden Sie automatisch zum Mitglied unseres Dachverbandes, der AES. Die Mitgliederbeiträge beinhalten zahlreiche Vorteile wie:

 

Förderung des wissenschaftlichen Austausches (FÖWA)

Für die aktive Teilnahme (wissenschaftlicher Beitrag) an einer AES-Convention oder AES-Conference vergeben wir eine Förderung der Reisekosten in Höhe von bis zu € 400,-. Als Voraussetzung, muss der Antragsteller mit einer österreichischen Institution assoziiert sein. Doppelförderungen sind ausgeschlossen.

Senden Sie uns ein formloses Ansuchen per E-Mail mindestens 2 Wochen vor der Konferenz zu. Das Ansuchen sollte folgende Punkte beinhalten:

  • Auflistung der geplanten Reisekosten (An- und Abreise, Unterkunft, Registrierung)
  • Ihre Bankverbindung
  • Ihr (tabellarischer) Lebenslauf
  • Kopie des eingereichten Beitrages (z.B.: Convention Paper, Abstract; wird vertraulich behandelt).

Über die FÖWA Vergabe entscheidet der Beirat - Sie werden über die Entscheidung zeitnah informiert.

Wir empfehlen die Einreichung des Ansuchens bereits einige Wochen vor der Reise, damit Sie Ihre Reise finanziell planen können.

 

AES-Austria-Aktivitäten

Wir unterstützen diverse Aktivitäten mit Bezug auf AES-Austria (Vorträge, Workshops). Die Art und Höhe der Unterstützung wird von auf Anfrage von Fall zu Fall entschieden.

   
© Audio Engineering Society Austria 2018